M. Ragon: Georges & Louise

M. Ragon: Georges & Louise: Der Vendeer und die Anarchistin
von: Michael Ragon

Format: Buch

Erscheinungsjahr: 2008
Erschienen bei: Edition AV, Lich
Sprache: deutsch
Umfang: 170 S.
ISBN: ISBN 2253152161 (ISBN-10)

Kurzbeschreibung:
Historischer Roman, aus dem Französischem von Michael Halfbrodt

Georges Clemenceau und Louise Michel…auf den ersten Blick scheinen diese beiden einen absoluten Gegensatz zu bilden. Er, der Bourgeois, Journalist und Politiker, der sich im Alter zum „Erster Bulle Frankreichs“ und „Vater des Sieges“ von 1918 wandelte. Sie, die Armenlehrerin und unbeugsame Anarchistin, die „Pasionaria“ der Revolution, die ewige Rebellin. Und doch waren sie einander zeitlebens in Freundschaft und Zuneigung, Respekt und Bewunderung verbunden.

Zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten, zwei Welten, eine verborgene, unbekannte gebliebene Beziehung, vor dem Hintergrund einer an Kämpfen und Kontrasten reichen Epoche, zwischen Pariser Kommune und Dreyfus-Affäre. Ein weiteres Mal entfaltet Michel Ragon, Verfasser von Die roten Tücher von Cholet und Das Gedächtnis der Besiegten, passionierter Historiker und großer Romancier, hier seine vielfältigen Talente und Leidenschaften.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anarchismus abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.